10 motivierende Sätze, die Ihr Leben verändern könnten

Manchmal braucht es nur einen Satz;

Es kann einen einfachen Satz brauchen, um Menschen dabei zu helfen, ihre Denkweise zu ändern.

Eine kleine inspirierende Information kann andere dazu bringen, etwas in einem ganz anderen Licht zu sehen. Ob es um Erfolg, Glück oder etwas ganz anderes geht, Worte haben eine große Wirkung!

10 motivierende Sätze, die Ihr Leben verändern könnten

In diesem Sinne …

Ich habe diesen Artikel zusammengestellt, der 10 Sätze enthält, von denen es vielleicht nur einen braucht, um Ihr Leben heute zu verändern:

1. „Jeder hat jeden Tag die gleiche Anzahl von Stunden, um das zu erreichen, was er erreichen möchte, und das sind 24 … nicht mehr und nicht weniger.“

Wir haben alle die gleiche Anzahl von Stunden, die wir an einem bestimmten Tag nach Belieben nutzen können. Das heißt Bill Gates, Warren Buffett, Richard Branson … sie alle haben jeden Tag gleich viel Zeit wie wir.

Also wirklich, wenn sie es können, können wir es.

Wir haben die gleiche Zeit, die wir zu unserem Vorteil nutzen können, also warum können wir nicht die gleiche Menge an Arbeit investieren und die gleichen Ergebnisse erzielen wie sie?

2. „Einige der erfolgreichsten Menschen der Welt wurden hunderte Male abgelehnt, bevor sie endlich Erfolg hatten.“

Was haben JK Rowling, Colonel Sanders und Tim Ferriss gemeinsam?

Sie wurden mehrfach abgelehnt. Tatsächlich so oft, dass Sie, wenn Sie nicht davon besessen wären, wahrscheinlich aufgehört hätten zu zählen oder einfach aufgehört hätten, es zu versuchen.

Ihre Bücher wurden von mehr als 20 Verlagen abgelehnt, und das KFC-Rezept von Colonel Sanders wurde über 100 Mal abgelehnt, bevor er viel Geld einbrachte.

  6 Schritte, um morgens mit einem fantastischen Gefühl aufzuwachen

Der Sinn dahinter? Egal wie viel Ablehnung du erleidest, es gibt immer noch Hoffnung. Vergiss das nicht.

3. „20 % deiner Probleme sind der Grund für 80 % deiner Unzufriedenheit.“

Das alte Pareto-Prinzip; wo 20 % Ihrer Bemühungen 80 % der Ergebnisse entsprechen können. Dieses Prinzip funktioniert auch für andere Bereiche und Aspekte Ihres Lebens.

18 sinnlose Sorgen, die ich beschlossen habe, nicht mehr zu unterhalten

Sobald Sie dies erkannt haben, können Sie die 20 % identifizieren, diese Probleme lösen und sie aus Ihrem Leben entfernen.

Dies ist etwas, das ich in letzter Zeit auf viele Bereiche meines Lebens angewendet habe. Ob es um Produktivität, Glück, Ziele oder etwas anderes geht.

4. „Es ist möglich, dass Sie die Hälfte des Geldes verdienen, das jemand anderes verdient, und trotzdem ein besseres und glücklicheres Leben führen.“

Es geht nie darum, wie viel Sie verdienen, sondern was Sie mit dem verdienten Geld machen und wie Sie es verdienen.

Jemand könnte 80 Stunden pro Woche in einem Job arbeiten, den er hasst, und sechsstellig verdienen, aber dieses Geld für materielle Dinge ausgeben, für die er nicht einmal die Zeit hat.

Während jemand anderes die Welt bereisen könnte, um das zu tun, was er liebt, und gerade genug verdient, um über die Runden zu kommen. Sie haben nur 30 Stunden pro Woche Zeit und sind so viel glücklicher.

Der Unterschied Ihrer Lebensqualität liegt nie darin, wie viel Geld Sie verdienen, sondern darin, wie Sie es verdienen und ausgeben.

5. „Wenn du nie um Dinge bittest, wirst du sie nie bekommen.“

Die Leute fragen sich immer, warum es da draußen keine Möglichkeiten für sie gibt. Es ist, weil Sie nicht danach fragen! Du klopfst nicht an die Tür!

  Die Top 20 motivierenden Instagram-Konten, denen Sie folgen sollten

Auch bei Kleinigkeiten; wie einen Rabatt auf etwas, das Sie kaufen, oder jemanden zu einem Date einladen oder ein zusätzliches Ei zum Frühstück in einem B & B bekommen.

Es ist alles durch freundliches Lächeln, Gespräche und das Stellen der Frage.

Das lässt sich auf alles im Leben anwenden …

Das Einzige, woran Sie denken sollten, ist, dass Sie nicht warten sollten, bis die Dinge zu Ihnen kommen. Du solltest derjenige sein, der hinausgeht und nach ihnen fragt.

6. „Große Dinge haben kleine Anfänge, also lass dich nicht davon abschrecken, klein anzufangen.“

Hier ist etwas …

Quelle