20 Lebenslektionen, die in 20 Lebensjahren gelernt wurden

Die ersten 20 Jahre unseres Lebens sind verrückt.

Wir wachsen von hilflosen kleinen Babys zu gebildeten Erwachsenen mit einem hohen Maß an Verantwortung heran.

Innerhalb dieser ersten 20 Jahre sind Hunderte von erste Erfahrungen, Schmerzen, Wucherungen, Lachen, Wunderdie langsam beginnen, unser Leben für die Zukunft zu formen, und es gibt viele Lebenslektionen, die auf dem Weg gelernt werden.

Die Denkweise, die Menschen in diesen Jahren für sich selbst zu entwickeln beginnen, kann stark ins Wanken geraten und sie entweder zu dem drängen, was sie wollen, oder allmählich davon weg.

Als Menschen sind wir am anfälligsten für drastische Veränderungen, was den Sinn dieses Artikels unterstreicht.

20 Lebenslektionen, die in 20 Lebensjahren gelernt wurden

Heute werde ich 20 Jahre alt, was nicht unbedingt als wichtiger Meilenstein gilt, aber es sein sollte. Dieser Artikel skizziert 20 Lebenslektionen, die ich in 20 Jahren meines Lebens gelernt habe und die einem nicht oft erzählt werden, wenn man aufwächst.

1. Die Handlungen der Menschen werden mehr von dem beeinflusst, was sie hören wollen, als von dem, was sie tatsächlich hören.

Was ich damit meine, ist, dass Menschen sehr unbesonnen handeln, basierend auf dem, was sie hören wollten, anstatt richtig auf die Dinge zu reagieren, die sie tatsächlich hören.

Dies ist in vielen verschiedenen Szenarien der Fall und führt dazu, dass Menschen verschiedene Maßnahmen gegen Dinge ergreifen, die sie in die falsche Richtung treiben.

Der Grund dafür ist, dass es für uns Menschen ganz natürlich ist, die Dinge auf unsere Weise zu wollen. Was dazu führt, dass wir Feedback nicht richtig aufnehmen oder Komplimente manchmal nicht annehmen können, wenn sie uns gegeben werden.

  Wie man Freundschaften fürs Leben und darüber hinaus bewahrt

2. Anders zu sein ist wichtig. Der Versuch, jemand anderes zu sein, kann jedes einzigartige Talent zerstören, das Sie haben.

Wenn Menschen aufwachsen, wollen sie zu anderen passen.

Sie wollen neue und coole Freunde finden, mit denen sie ihre Zeit verbringen können, und daher wird das Kopieren anderer zu einer natürlichen Sache für die Leute, besonders wenn sie sich über sie lustig gemacht haben, weil sie vorher etwas anderes gemacht haben.

Anders zu sein ist kein Nachteil. Anders zu sein ist wichtig, um sich abzuheben und sicherzustellen, dass Sie Ihr Leben so leben, wie Sie es lieben. Dies ist die zweite meiner 20 besten Lebenslektionen, die ich in 20 Lebensjahren gelernt habe.

Viele Menschen denken, dass ihre Suche nach Glück vorbei sein wird, wenn sie das Anderssein aufgeben und anfangen, sich an alle anderen anzupassen. Aber die Schlüssel zum Glück ist es, das zu tun, was man liebt, egal was, und zu lernen, stolz auf alles zu sein, was einen von anderen unterscheidet.

3. Die Zeit kann sowohl dein bester Freund als auch dein schlimmster Feind sein. Wie Sie es verwenden, ist entscheidend.

Zeit ist etwas, von dem wir denken, dass wir unendlich viel davon haben, besonders in unseren frühen Lebensjahren.

Das allgemeine Muster ist also, dass wir in der ersten Hälfte unseres Lebens viel Zeit damit verbringen, herumzulungern, nicht zu viel zu tun, nur zu „chillen“. Dann haben wir in der zweiten Hälfte das Gefühl, dass noch so viel übrig ist, was wir noch tun wollen, aber wir haben keine Zeit dafür. Nutzen Sie Ihre Zeit sinnvoll.

  Wie man jeden mit den 6 Waffen von Cialdini ethisch beeinflusst

Die Zeit kann auch unser bester Freund sein, weil sie es den Dingen ermöglicht, sich zu nähren. Wenn du das Gefühl hast, dass du alles zu 100 % gibst, aber immer noch nicht auf dem Weg nach oben bist, gib ihm Zeit.

Es dauert anscheinend rund 10.000 Stunden zum Erfolgaber ich denke, das ist eine ziemlich lockere Definition, je nachdem, was Ihre Definition von Erfolg ist.

4. Wenn Sie die Ausbildung abgeschlossen haben, werden die Talentierten von den Fleißigen überholt.

Wenn wir aufwachsen, werden die meisten von uns eine ziemlich gute Ausbildung erhalten, und einige Gehirne werden sich schneller entwickeln als andere. Da wir größtenteils die gleiche Ausbildung erhalten, ist es für talentierte Menschen nicht schwierig, sich abzuheben.

Sie sind vielleicht nicht so fleißig, aber sie sind talentiert und mit der gleichen Anzahl von Stunden im Klassenzimmer erzielen sie ziemlich gute Ergebnisse.

Wenn wir jedoch die Ausbildung abgeschlossen haben und in die große weite Welt der Arbeit entlassen werden, wird Talent allein die Menschen nicht zum Erfolg führen, wenn nicht harte Arbeit damit einhergeht. Fleißige Menschen neigen dazu, zu überholen Leute, die einfach nur talentiert sind, wenn sie nicht so viel harte Arbeit hineinstecken.

5. Jeder hat die Fähigkeit zu träumen und zu erreichen, aber die meisten Menschen versuchen nicht, das zu erreichen, was sie träumen.

Die meisten Leute denken oft, dass sie es können träumen glücklich von allem, was sie wollen im Leben, aber immer noch glauben, dass es niemals erreichbar sein wird. Und aus diesem Grund versuchen manche Menschen nicht einmal, ihre Träume zu verwirklichen.

  6 großartige Tipps zum Umgang mit Frustration

Lektionen aus dem Leben von Walt Disney gelernt

6. Alles, was es wert ist, erreicht zu werden, ist nicht einfach. Harte Arbeit ist der Schlüssel zu allem.

Dies ist eine meiner wichtigsten Lektionen fürs Leben, die ich in den letzten Jahren gelernt habe. Heutzutage werden die Menschen so oft durch das Versprechen von Möglichkeiten in die Irre geführt, die zu den gleichen Ergebnissen führen, aber schneller und einfacher zu erreichen sind.

“Schnell reich werden”, „20 Minuten Bauchmuskeln“sie haben alles.

Dies sind falsche Versprechungen, um die Menschen von den attraktiven Garantien abzubringen.

90 % der Menschen, die diese Bücher oder Programme kaufen, erreichen nicht, was…

Quelle