Die 5 größten Erfolgsfaktoren von Selfmade-Millionären

Es war nach meinem ersten „richtigen Job“ außerhalb des Colleges, dass ich ein wahrer Student des Erfolgs und Reichtums wurde. Nur wenige Tage nach meinem Abschluss fand ich mich in einer völlig anderen Stadt angestellt und lebend wieder.

Unternehmerische Selfmade-Millionäre?

Es war eine großartige Erfahrung, aber diesem Job fehlte etwas. Gutes Geld … großes Geld. Der Job, den ich bekam, wurde nach den aktuellen Marktsätzen für junge Hochschulabsolventen bezahlt. Ich war jedoch überzeugt, dass ich nicht genug bezahlt wurde.

Nachdem ich vier harte Jahre mit der Nase am Grind verbracht hatte, gab es die Erwartung, dass ich aus den Toren kommen würde, mit lodernden Waffen und richtig Geld verdienen würde. Aber das ist nicht passiert.

Sobald ich diesen ersten Gehaltsscheck in die Hände bekam, fühlten sich meine Träume zerschlagen an.

Sagen wir einfach, dieser erste Gehaltsscheck war nichts Besonderes.

Vielleicht kannst du dich beziehen?

Es dauerte nur ein paar Wochen, nachdem ich diesen kleinen Gehaltsscheck von dem Fortune-500-Unternehmen erhalten hatte, bei dem ich angestellt war, bis mir klar wurde: „Dafür bin ich nicht zur Schule gegangen“.

In diesem Moment beschloss ich, zu lernen, wie man echtes Geld verdient. So wurde ich ein Student des Erfolgs und des Reichtums. Ich richtete meine ganze Aufmerksamkeit darauf, was viele andere Selfmade-Millionäre taten.

Und zu meiner Freude hat sich das, was ich bisher gelernt habe, ausgezahlt.

Lernen Sie die Geheimnisse der Selfmade-Millionäre kennen

Es war das Studium, das in jenen postgraduierten Jahren stattfand, wo ich am meisten über Reichtum und Reichtümer lernte. Erkenntnisse, von denen ich denke, dass jeder junge, getriebene Mensch wissen sollte, wenn er jemals in die Reihen anderer Selfmade-Millionäre aufsteigen möchte.

  Die besten Morgenübungen für einen erfolgreichen Tag

Wie können Sie diese Erkenntnisse nutzen?

Der Rat, den ich gleich geben werde, wird Sie in die richtige Richtung bringen, um Reichtum anzuhäufen und dem Selfmade-Millionärsclub beizutreten.

Eine solide Wissensbasis zu haben, um Vermögen aufzubauen und sich selbstständig zu machen, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um den angestrebten Erfolg zu finden. Verwenden Sie diese Ratschläge als Grundlage für Ihren anhaltenden Erfolg.

Wie man jeden mit den 6 Waffen von Cialdini ethisch beeinflusst

Erblicken…

5 Erfolgsfaktoren von Selfmade-Millionären

Hier sind einige der größten Erfolgsfaktoren, die alle Selfmade-Millionäre gemeinsam haben:

1. Selfmade-Millionäre sind ehrlich

Eines der besten Bücher zum Thema Vermögensaufbau ist „The Millionaire Mind“ von Thomas J. Stanley. Stanley, interviewte Hunderte von Millionären, um ihre Geheimnisse zu entschlüsseln, um Millionen zu verdienen. Und ganz oben auf der Liste der Erfolgsfaktoren, die die meisten Millionäre angaben, war Ehrlichkeit der wichtigste.

Die Idee war, dass, wenn Sie Vermögen aufbauen wollen, dies durch Menschen geschehen wird. Sie müssen in der Lage sein, mit und durch Menschen Geschäfte zu machen. Es gibt ein beliebtes Geschäftsmaximum, das dies unterstützt, und es geht so: „Menschen machen nur Geschäfte mit denen, die sie kennen, mögen und denen sie vertrauen.“

Wenn Sie unehrlich sind und Ihnen niemand vertraut, wird es schwierig, Geschäfte zu machen, Partnerschaften einzugehen und Geschäfte abzuschließen. Vielleicht sogar unmöglich. Die erste Regel, die Sie befolgen müssen, um schließlich ein Selfmade-Millionär zu werden, ist, zu Ihrem Wort zu stehen. Sei ehrlich.

2. Selfmade-Millionäre kultivieren Selbstdisziplin

Die einzige Erfolgseigenschaft, die in all der Erfolgsliteratur, die ich gelesen habe, wirklich hervorsticht, ist Selbstdisziplin. Nachdem ich ein Buch nach dem anderen über den Erfolg gelesen habe, war die Erfolgseigenschaft, die ich immer wieder gesehen habe, die der Selbstdisziplin.

  15 Erfolgslektionen von einem Weltklasse-Diamantenhändler

Fast jeder Selfmade-Millionär oder erfolgreiche Mensch hat behauptet, dass er ohne Selbstdisziplin bei weitem nicht so erfolgreich wäre wie heute.

Sogar der große Millionär und Mogul Robert Kiyosaki sagte einmal: „Selbstdisziplin ist der wichtigste Abgrenzungsfaktor zwischen …

Quelle