5 Möglichkeiten, Ihre Online-Geschäftskosten zu senken

Entsprechend der neuster Bericht von NetCraftim Januar 2015 gab es weltweit 876 Millionen Websites, aber nur 177 Millionen waren aktiv.

Während die Zahl nur anzeigt 20 % der registrierten Domains aktiv im Geschäft sind, ist die Zahl dennoch beeindruckend. Eine andere Möglichkeit, diese Daten zu betrachten, ist, dass 2 % der Weltbevölkerung im Online-Geschäft tätig sind.

Es gibt mehrere Faktoren, warum Menschen Online-Unternehmen gründen, und obwohl der Zweck unterschiedlich sein kann, bleibt der gemeinsame Nenner die Notwendigkeit, mehr Geld zu verdienen.


5 Möglichkeiten, Ihre Online-Geschäftskosten zu senken

Personen, die Online-Unternehmen gründen, werden als Kleinunternehmer kategorisiert. Daher kann davon ausgegangen werden, dass Personen, die Online-Geschäfte betreiben, knappe Budgets oder eingeschränkten Zugang zu Kapital haben.

Daher wird es für den Geschäftsinhaber wichtig konzentrieren sich darauf, das Unternehmen effizient zu führen. Im Geschäftsleben bedeutet Effizienz, Kosten zu rationalisieren und einen Gleichgewichtspunkt zu erreichen, an dem Produktivität und Qualität nicht beeinträchtigt werden.

Ohne weitere Umschweife, hier sind 5 Möglichkeiten, wie Sie Ihre Online-Geschäftskosten senken können:

1. Überprüfen Sie Ihre Kosten

Wenn Sie vorhaben, Ihre Online-Geschäftskosten zu senken, überprüfen Sie zunächst Ihre Ausgabenübersicht. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Kosten in einem Unternehmen:

Fest – Das sind Ihre Kostenpositionen, deren Höhe nicht von der Produktivität Ihres Unternehmens abhängt. Beispiele für Fixkosten sind Miete, Abgaben, Versicherungen und Zinsaufwendungen.

Variabel – Variable Kosten hingegen sind Posten, deren Höhe durch die Veränderung der Produktionseinheiten beeinflusst wird. Beispiele für variable Kosten sind Arbeitskosten, Betriebskosten und Telekommunikation.

Überprüfen Sie mit Hilfe Ihres Buchhalters Ihre Kosten, indem Sie die Gewinn- und Verlustrechnung Ihres Unternehmens analysieren. Die Gewinn- und Verlustrechnung ist ein wertvolles Dokument, das den Aufwand mit der Produktivität in Beziehung setzt.

  5 Gründe, ein ethischer Unternehmer zu sein

Sie können erkennen, welche Kostenpositionen Ihre Gewinnmargen behindern, zu wenig oder zu viel ausgelastet sind, und von dort aus Rationalisierungsstrategien entwickeln. Sobald Sie die wahrscheinlichen Kostenpositionen identifiziert haben, können Sie mit einer Betriebsprüfung beginnen.

So starten Sie Ihre eigene E-Commerce-Site

2. Dienstleistungen auslagern

Outsourcing war ein bewährte Strategie zur Senkung der Geschäftskosten seit den 1970er Jahren. Outsourcing funktioniert, indem komparative Kostenvorteile und Skaleneffekte genutzt werden, die in anderen Regionen vorherrschen.

Arbeit ist oft der Posten, bei dem komparative Kostenvorteile am meisten zu finden sind.

Ihre Bewertung der Einkommenserklärung kann niedrige Gewinnspannen aufgrund hoher variabler Kosten, hohe Forderungen aufgrund unverdienter Einnahmen oder möglicherweise hohe Opportunitätskosten aufgrund nicht ausgelasteter Vermögenswerte aufweisen.

Outsourcing kann jede dieser Bedingungen ansprechen, da der Prozess nicht nur die Kosten senkt, sondern auch Produktivität erhöhen. Indem Sie den Backoffice-Support auslagern, senken Sie nicht nur die Arbeitskosten, sondern verbessern auch die Erhebung unverdienter Einnahmen.

Durch die Integration virtueller Assistenten sind Sie in der Lage, alle Bereiche des Unternehmens abzudecken Delegieren unwesentlicher Aufgaben und geben Ihnen die Zeit, Kernfunktionen persönlich zu erledigen, wodurch das Auftreten verpasster Gelegenheiten begrenzt wird.

3. Nutzen Sie Technologie

Im Oktober 2014 überstieg die Anzahl der SIM-Karten offiziell die Bevölkerung des gesamten Planeten. Im Januar 2015 überholten Smartphones offiziell den Desktop als das Hauptquelle des Online-Verkehrs. Es gibt triftige Gründe, warum sich die Mobiltechnologie seit 2012 exponentiell weiterentwickelt hat.

Die Mobiltechnologie hat auf die Nachfrage der Verbraucher nach bequemeren Systemen zur Kommunikation und zum Zugriff auf das Internet reagiert.

Im Internet stehen mehrere Plattformen zur Verfügung, die die Kommunikation zugänglicher, effizienter und…

  So starten Sie Ihre eigene E-Commerce-Site

Quelle