So besiegen Sie Ihre Videospielsucht

Videospiele können für viele Teenager und sogar Erwachsene eine große Sucht sein, ob Sie es glauben oder nicht. Besonders mit einer Reihe neuer Smartphone-Spiele, die regelmäßig veröffentlicht werden.

Ratet mal, was zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels gerade veröffentlicht wurde? Sie kennen wahrscheinlich alle die neue App, Pokémon GOder die Welt im Moment absolut ins Schwärmen bringt.

Lustigerweise bin ich gerade wieder in Großbritannien und wir können Pokemon GO hier noch nicht bekommen, es sei denn, Sie sind verzweifelt genug, um das System zu betrügen, welche Leute sind …

Wie auch immer, es brachte mich dazu, an eine Zeit zurückzudenken, als ich Teenager war und süchtig nach Videospielen war. Also dachte ich, ich schreibe einen Artikel, der einige großartige Tipps erklärt, wie man seine Videospielsucht besiegen kann.

Außerdem werden viele Pokemon GO-Spieler, die dies derzeit lesen, diesen Rat wahrscheinlich irgendwann befolgen müssen!

So besiegen Sie Ihre Videospielsucht

Eine Videospielsucht besiegen

Ich war schon immer süchtig nach Verbesserungen. Das Problem war, dass ich damals in meiner Jugend nicht immer geglaubt habe, dass dies für mich selbst möglich wäre. In Videospielen war es jedoch immer möglich. Leveln, Upgraden, Verbessern, Erweitern, wie Sie es nennen.

Obwohl sich die Zeiten geändert haben, konnte ich meine Besessenheit für Verbesserungen auf mein eigenes Leben und aus der virtuellen Welt verlagern.

Hier sind einige solide Tipps, wie Sie Ihre Videospielsucht besiegen können:

1. Schauen Sie sich an, wie sich Ihre Sucht auf Sie auswirkt

Der Schlüssel, um jede Sucht zu besiegen, ist zuerst zu verstehen und zu erkennen, wie es wirklich ist Ihr Leben beeinflussen. Die Realität ist, dass Sie nichts Produktives erreichen, wenn Sie 3, 4, 5 Stunden am Tag Videospiele spielen.

  6 Fragen, die Sie sich für ein glücklicheres Leben stellen sollten

Folgendes passiert mit Ihnen, während Sie Videospiele spielen:

  • Ihr Körper verschlechtert sich
  • Du wirst weniger sozial
  • Du wirst weniger attraktiv für andere
  • Du verschwendest Zeit
  • Ihr Lebensstandard verschlechtert sich
  • Du verlierst einige der unglaublichsten Erfahrungen im Leben

Im Ernst, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um aufzuschreiben, wie viele Vorteile es Ihnen bringt, jeden Tag Spiele zu spielen. Das Einzige, was Sie auf dieser Liste haben werden, ist kurzfristiges Vergnügen.

Doch mit kurzfristigem Vergnügen kommt langfristige Unzufriedenheit. Eines Tages wirst du in derselben Position aufwachen wie vor 3 Jahren und verwirrt darüber sein, was zum Teufel passiert ist.

Wie wirkt sich Ihre Videospielsucht auf Ihr Leben aus?

2. Schreiben Sie auf, was Sie täglich erreichen möchten

Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass eine Videospielsucht Sie davon abhält, täglich andere Dinge zu erreichen. Die Zeit wird die Menge an produktiver Arbeit, die Sie leisten, reduzieren. Die Menge an Schaden, die diese Sucht anrichtet, hängt offensichtlich davon ab, wie viele Stunden des Tages sie Sie verbraucht.

Schreiben Sie die Dinge auf, die Sie täglich erreichen möchten. Vielleicht neue Freunde machenneue Erfahrungen machen, Arbeit erledigen, ins Fitnessstudio gehen, wer weiß.

Es könnte alles sein …

Basierend auf dem, was Sie aufschreiben und wie viel Zeit und Engagement diese Dinge erfordern, wird es Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie sehr Ihre Sucht Sie tatsächlich zurückwirft.

3. Denke darüber nach, was andere in deinem Alter jeden Tag tun

Dieser Punkt richtet sich hauptsächlich an jüngere Personen, entweder im Teenageralter oder Anfang zwanzig. Eigentlich ist der ganze Artikel… aber dieser Punkt besonders!

  13 Lektionen, die ich beim Rucksackreisen durch Südostasien gelernt habe

Nimm dir einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, was andere in deinem Alter mit ihrer Zeit machen, anstatt herumzusitzen und Spiele zu spielen. Ihre Antwort hängt stark davon ab, in welcher Altersgruppe Sie sich befinden, wird aber höchstwahrscheinlich Folgendes beinhalten:

  • Sich auf Jobs bei großartigen Unternehmen bewerben
  • Lernen für wichtige Prüfungen und anstehende Vorstellungsgespräche
  • Zeit mit Freunden verbringen und neue Leute kennenlernen
  • Sich verbessern (verschiedene Aktivitäten wie Sport)
  • Ein bisschen feiern und das Leben in vollen Zügen genießen
  • Reisen
  • Grundlagen für ihre Zukunft schaffen

Wenn Sie in Ihren Teenagern/Anfang zwanzig sind, werfen Sie einen Blick darauf, wie viel Sie ernsthaft tun könnten, anstatt den ganzen Tag vor einem Fernseher zu sitzen!

Die Möglichkeiten sind endlos…

4. Legen Sie eine feste Zeit fest, um Videospiele zu spielen

Das Ende des Tages ist in der Regel die Zeit, in der sich die Menschen entspannen, einen Film ansehen und in diesem Fall ein paar Videospiele spielen. Um ehrlich zu sein, ist dies die beste Zeit dafür.

Sie haben den ganzen Tag Zeit, um alle wichtigen Dinge zu erledigen, und dann können Sie gehen 1-2 Stunden am Ende Ihrer Nacht, um sich zu entspannen und ein paar Spiele zu spielen.

Dies ist wahrscheinlich der beste Tipp, den ich empfehlen kann, um Ihre Videospielsucht zu besiegen. Als ich Teenager war, fing ich an, am Ende jeden Abends nur eine Stunde zu spielen. Ich war zu diesem Zeitpunkt zu müde, um weiter zu spielen.

5. Gehen Sie hinaus und versuchen Sie, Ihre schriftlichen Ziele zu erreichen

Du BRAUCHEN um Ihre Sucht durch etwas anderes zu ersetzen. Das Schlüsselwort dort ist „Ersetzen“, denn wenn Sie nur versuchen, Ihre Videospielstunden zu reduzieren, wird die Zeit dafür immer noch da sein.

  10 Übungen, die Ihnen helfen, wie ein professioneller Boxer zu trainieren

Wenn Sie anfangen, diese Stunden für etwas anderes zu nutzen, werden Sie weniger versucht sein, wieder Spiele zu spielen.

Also geh raus und versuche die Ziele zu erreichen, die du…

Quelle