Warum es wichtig ist, gute Lehrer und Mentoren zu finden

„Fürchte dich nicht vor dem, was nicht real ist, nie war und nie sein wird. Was real ist, war immer und kann nicht zerstört werden.“ – Bhagavad Gita

„Du wirst nie einen Job bekommen!“

„Du wirst für den Rest deines Lebens ein Versager sein!“

„Ich frage mich, wer jemanden wie dich lieben kann?“

“Du bist dumm!”

Als ich ein kleiner Junge war, hörte ich solche Dinge regelmäßig von einem bestimmten Lehrer in der Schule. Sie schien immer frustriert zu sein und erzählte solche Dinge allen Kindern in der Klasse. Sie beschimpfte uns, kritisierte uns und erzeugte in uns Kindern ein Gefühl der Angst.

Ich habe ihr zum Glück nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt, weil ich als kleiner Junge die Bhagavad Gita gelesen habe. Ich habe gelernt, dass alles, was auf dieser Welt passiert, vorübergehend und nicht real ist, es ist alles Maya – eine Illusion. Das hat mir geholfen, sie auszublenden.

Aber ich weiß, dass nicht jeder so viel Glück hatte wie ich. Viele Erwachsene leiden heute unter solchen Lehrern, die sie vielleicht in der Schule hatten.

Viele von uns wurden als Kinder solchen Worten ausgesetzt, und dies beeinflusst uns auf einer tiefen, unbewussten Ebene, wenn wir aufwachsen. Die meisten von uns erkennen den Schaden erst viel später und woher unsere Gefühle der Angst, des geringen Selbstwertgefühls, der Wut und des Hasses eigentlich kommen.

Die Bedeutung der Suche nach guten Lehrern

Was wir als Kinder hören, hat einen großen Einfluss auf unsere Zukunft.

Viele Menschen sind nicht in der Lage, diesen negativen Denkprozess zu erkennen und zu ändern, der immer wieder Probleme und Konflikte in ihrem Leben schafft. Es ist wie ein Virus, der in eine perfekt gestaltete und funktionierende Software eingedrungen ist.

  18 geheime Zutaten, die zeiteffiziente Menschen verwenden

Sie scheinen immer Probleme bei der Arbeit zu haben, sie fühlen sich immer unzulänglich, sie haben gescheiterte Beziehungen und das Gefühl, dass niemand sie liebt. Dies liegt daran, dass ihnen als Kinder nie beigebracht wurde, wie besonders sie sind und ein Ausdruck göttlicher Liebe sind.

Die Top 5 psychopathischen Eigenschaften effektiver Führungskräfte

Dies wird zu einem Teufelskreis. Sie senden die gleichen negativen Botschaften und Energien in die Welt hinaus – an ihre Partner, an ihre Kollegen, an ihre Kinder und an alle anderen, die mit ihnen in Kontakt kommen.

Wir haben alle Menschen getroffen, die eine negative Stimmung ausstrahlen, nicht wahr? Das ist nichts als die Energie, die sie in sich tragen. Es sind die Gedanken, die sie seit Jahren in sich tragen.

Es ist wie ein wütender Waldbrand, der mit einem einfachen Funken beginnt.

Und deshalb ist es sehr wichtig, gute Lehrer zu haben.

Auf der positiven Seite können die Auswirkungen eines solchen passiven Missbrauchs allmählich umgekehrt werden, da Gedanken, Muster und Gewohnheiten alle geändert werden können.

Ein Computer, der mit einem Virus infiziert wurde, kann sehr einfach durch eine komplette Neuformatierung und eine gute Antivirensoftware repariert werden. So ist es auch bei uns Menschen. Wenn Sie seit Ihrer Kindheit mit negativen Gedanken konfrontiert sind, müssen Sie sie zuerst löschen.

Finden Sie gute Lehrer

Es gibt verschiedene Systeme, die verwendet werden können, um sie zu löschen. Der beste Weg ist, in der Gesellschaft guter Lehrer zu sein. Und denken Sie daran, ein Lehrer ist nicht nur jemand, der in einem Klassenzimmer unterrichtet. Finde und sei mit Menschen, die die Energien der Liebe, des Glücks und der reinen Glückseligkeit aussenden.

  21 Dinge, die Sie tun können, um Ihre Ziele leichter zu erreichen

Sobald Sie in der Gesellschaft guter Menschen sind, werden Sie ihre positive Energie, Liebe und Gedanken auf sich wirken lassen. Sie werden sich energetisiert fühlen und nach und nach wird der alte, negative Denkprozess durch einen neuen positiven ersetzt.

Wenn Sie anfangen, Zeit mit guten Lehrern zu verbringen, lernen Sie die Bücher kennen, die sie lesen, die Websites und Foren, an denen sie teilnehmen, und die täglichen Praktiken, die sie befolgen, um ihren Geist, Körper und ihre Seele gesund zu halten.

Wo findet man gute Lehrer?

Das habe ich persönlich erlebt – was immer unser Herz begehrt, wir finden einen Weg, es zu finden. Ich betrachte mich als einen ständigen Lernenden und bin gesegnet, zu finden …

Quelle