Warum Sie Ihre emotionale Intelligenz vor einer Jobsuche verbessern sollten

Auf dem heutigen volatilen Arbeitsmarkt ist es schwierig, einen Job zu bekommen, den wir wollen, mögen und gut machen. Es ist noch schwieriger, dies zu tun, ohne all unsere Fähigkeiten bis zur Perfektion zu verbessern.

Bei der Jobsuche konzentrieren sich die meisten von uns auf unsere Leistungen, unser Gehirn, unser Aussehen und unsere Persönlichkeit. Das ist alles gut, aber eines wird ständig übersehen: emotionale Intelligenz.

Emotionale Intelligenz ist ein wichtiger Teil des Puzzles, etwas, das Arbeitgeber ausgiebig testen, auch wenn es sich um eine Soft Skill handelt. Vor Jahren haben Untersuchungen gezeigt, dass Mitarbeiter mit durchschnittlichem IQ Mitarbeiter mit höherem IQ übertreffen.

Es war ein bisschen wie ein Kopfkratzer; Sie würden logischerweise davon ausgehen, dass eine klügere Person bei einer bestimmten Aufgabe besser abschneiden würde.

Die Forschung hat das Gegenteil bewiesen und seither ist die emotionale Intelligenz der ausschlaggebende Faktor, wenn es darum geht, sich zwischen zwei ansonsten ähnlichen Bewerbern zu entscheiden.

Was ist emotionale Intelligenz?

Emotionale Intelligenz ist etwas Ungreifbares in uns allen, etwas tief Verwurzeltes, das uns hilft, uns selbst und andere zu verstehen.

Es ist eine Reihe von Fähigkeiten, die bestimmen, wie wir uns selbst wahrnehmen, wie wir unsere Emotionen kontrollieren, wie wir unsere Zeit verwalten, aber auch, wie gut wir mit anderen Menschen, ihren Erfahrungen und ihren Emotionen umgehen können.

Manche Menschen sind leider emotional verkümmert. Sie sind nicht so gut darin, Kontakte zu knüpfen, soziale Hinweise zu lesen oder Empathie gegenüber ihren Mitmenschen zu zeigen.

Dies kann ein nachteiliger Faktor sein, wenn Sie nach einem Job suchen. Glücklicherweise ist Ihre emotionale Intelligenz etwas, an dem Sie arbeiten können, und mit etwas Übung werden Sie viel besser darin, mit sich selbst und anderen Menschen umzugehen.

  5 eiserne Wege, ein aufrichtigerer Freund zu sein

3 Gründe, Ihre emotionale Intelligenz zu verbessern

Die Vorteile der Verbesserung Ihrer emotionalen Intelligenz sind zahlreich; Es ist eine Fähigkeit, die Ihnen, wenn sie bis zu einem gewissen Grad entwickelt ist, sowohl in Ihrem persönlichen als auch in Ihrem beruflichen Leben helfen wird. Bevor wir uns auf einen langen und anstrengenden Prozess der Jobsuche einlassen, ist es wichtig, uns selbst herauszufordern und zu sehen, was wir eigentlich wollen.

11 Selbstverbesserungstechniken, die Ihr Leben verändern werden

Die Steigerung der EI wird Ihnen in einigen Kategorien helfen, die für den beruflichen Erfolg entscheidend sind. Das erste davon ist die Selbsterkenntnis. Emotional intelligente Menschen haben eine klare Vorstellung davon, wer sie sind und wohin sie gehen.

Sie sind in der Lage, brutal ehrlich zu sich selbst zu sein und ihre Stärken und Schwächen mit Leichtigkeit einzuschätzen. Dies ist eine wichtige Kompetenz bei der Stellensuche.

Ehrlich zu sich selbst zu sein, zu verstehen, wofür Sie geeignet sind und was Sie tatsächlich können, bedeutet, dass Sie weniger anfällig dafür sind, Ihre Zeit oder die der Interviewer zu verschwenden.

1. Selbstbewusstsein

Selbsterkenntnis ist etwas, das uns hilft, unsere Gefühle zu erkennen. Es erlaubt uns, über sie zu herrschen, anstatt sie das Beste aus uns herausholen zu lassen.

Ausbrüche von Selbstmitleid oder Wut, wenn sie während eines Vorstellungsgesprächs gezeigt werden, bringen Sie nicht an die Spitze der Kandidatenliste. Selbstbewusstsein kommt mit Selbstregulierung gekoppelt. Menschen, die gelassen sind und nachdenken können, bevor sie handeln, können auch viel besser auf Veränderungen reagieren.

2. Motivation

Motivation wird auch von emotionaler Intelligenz beeinflusst.

  3 zu wenig praktizierte Prinzipien der Persönlichkeitsentwicklung zum Lernen

Obwohl die Motivation von vielen Dingen bestimmt wird, ist es wichtig zu beachten, dass Menschen mit höherer emotionaler Intelligenz hauptsächlich von immateriellen Dingen motiviert werden und bereit sind, kurzfristige Erfolge für eine langfristige Vision zu opfern.

Der Aufbau Ihrer emotionalen Intelligenz hilft Ihnen, die Dinge ins rechte Licht zu rücken. Wenn Sie also zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen, werden Sie kein platter, alter Reifen sein, sondern eine motivierte, hochproduktive Person, die zum Unternehmen beitragen kann …

Quelle