5 Lebenslektionen aus dem geheimen Leben von Walter Mitty

Wer den Film noch nicht gesehen hat: Das geheime Leben des Walter Mitty, ich empfehle auf jeden Fall, es jetzt anzuschauen. Dieser Artikel wird so viel mehr Sinn ergeben, nachdem ich den Film gesehen habe und erleuchtet werde, wie ich es getan habe.

Das geheime Leben des Walter Mitty dreht sich alles um einen schüchternen Typen, der als Fotoanalyst für das Life Magazine arbeitet.

Er ist in eine Kollegin verknallt, hat aber Angst, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, und hat verschiedene „Episoden“ von Tagträumen, in denen er abschaltet und sich vorstellt, dass zu diesem Zeitpunkt etwas Erstaunliches passiert.

Walter kann eine der Folien nicht finden Sean O’Connell, ein reisender Fotograf, hat ihn als Hauptbild für die letzte Ausgabe des Life-Magazins geschickt. In der verzweifelten Notwendigkeit, seinen Job zu behalten, begibt er sich auf eine abenteuerliche Mission, um Sean aufzuspüren und die fehlende Rutsche zu finden.

5 Lebenslektionen aus dem geheimen Leben von Walter Mitty

Das Abenteuer wird für Walter zu einem aufschlussreichen Erlebnis und verändert tatsächlich sein Leben. Es gibt so viele Lektionen, die man aus diesem Film lernen kann.

Es sagt wirklich so viel über das Leben aus und wir sind viel kürzer von so vielen erstaunlichen Dingen entfernt, als wir zu glauben scheinen.

Dies sind 5 großartige Lebenslektionen, die wir alle aus The Secret Life of Walter Mitty lernen können:

1. Wir sind nur Stunden von Schönheit entfernt

Noch nie hatte Walter Mitty etwas so Verrücktes erlebt wie auf der Suche nach Sean O’Connell, dem Fotografen des verschollenen Dias. Warum nicht?

  12 Gründe, nicht ständig Zucker zu essen

Sein Job war ihm so wichtig, dass er ihn zum einzigen Grund machte, warum er überhaupt an die wunderbaren Orte ging. Irgendwann begann er, das Abenteuer zu genießen und ließ seinen Instinkt los, auf Nummer sicher zu gehen.

Es war nicht so schwierig für Walter Mitty, zu diesen Orten zu reisen; vielleicht etwas schwieriger als zu einem beliebteren Ort zu reisen, aber immerhin. Wir sind nur Stunden von etwas Schönem entfernt.

Wir sind buchstäblich Stunden von einer völlig anderen Lebensweise entfernt.

Erscheint dieser Gedanke verrückt?

Es sollte. Sobald Sie in der Lage sind, loszulassen all die Dinge, die dich zurückhaltenkönnen Sie endlich erkennen, wie viel es im Leben wirklich zu sehen gibt und wie einfach es für Sie ist, dorthin zu gelangen.

Sicher, das ist mit Kosten verbunden, und vielleicht haben Sie Familie, Besitz und Vermögen dort, wo Sie sich gerade befinden, aber haben Sie keine Angst, loszulassen und die Schönheit des Lebens zu erleben.

2. Mut ist der größte Schritt zum Glück

In den frühen Teilen des Films hat Walter zu viel Angst, alles zu tun, was er im Leben tun möchte. Aus diesem Grund träumt er jede Fantasie, die er hat, und ergreift nicht die erforderlichen Maßnahmen, um dies im wirklichen Leben zu tun.

Er zögert deswegen, zu dem Mädchen zu gehen, das er mag mögliche Ablehnung, die ihm begegnen könnteda er die leicht langweilige und inaktive Person ist, die er ist.

Es gibt einen Schlüsselmoment im Film, und da fasst er tatsächlich den Mut, den ersten Schritt in Richtung Abenteuer zu wagen.

  7 weitere Tipps, um sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren

Für mich kommt dieser Moment an dem Punkt im Film, an dem er nur ungern mit einem betrunkenen Piloten (der das nicht wäre) in einen Hubschrauber steigen möchte, sich dann aber entscheidet, es einfach zu versuchen und auf den Hubschrauber zu springen.

An diesem Punkt ändert sich alles.

Den Mut dazu haben Lebe deine Träume ist einer der wesentlichen Schritte, die dazu erforderlich sind. Scheuen Sie sich nicht, alte Leben hinter sich zu lassen und sich auf etwas Neues einzulassen.

3. Hör auf zu träumen, fang an zu tun

Der Hauptfaktor, um den sich der Film dreht, ist, dass Walter Mitty ein schüchterner Typ ist, der ständig Tagträume hat und dazu neigt, für kurze Zeit abzuschalten.

Diese Gedanken von ihm sind nur Träume und er scheint es nicht zu tun treffen die Entscheidung zu handeln über ihnen. Was dir klar machen sollte, dass es sicher alles schön und gut ist, einen Traum zu haben, aber je mehr Zeit du mit Träumen verbringst, desto weniger Zeit verbringst du damit, tatsächlich darauf hinzuarbeiten.

Lassen Sie sich nicht so sehr von der Idee Ihres Traums einfangen, dass Sie vergessen, tatsächlich mit der Arbeit daran zu beginnen. Hör auf zu träumen, fang an zu tun.

4. Zeit wird leicht verschwendet

Die ganze Zeit, die Walter Mitty mit Tagträumen verbrachte, war verschwendete Zeit. Es wurde nicht nur Zeit mit Tagträumen verschwendet, sondern die schüchterne Art, in der Walter sein Leben geführt hat, hat dazu geführt, dass er ein ziemlich durchschnittliches Leben geführt hat.

  So vergessen Sie Ihren Ex und kommen schnell über eine Trennung hinweg

Er hätte in dieser Zeit so viele große Reisen unternehmen können, anstatt die Zeit davonlaufen zu lassen und weiterhin das durchschnittliche und langweilige Leben zu führen.

5. Lassen Sie sich ein wenig gehen

Eine der wichtigsten Lektionen, aus denen wir lernen können Das geheime Leben des Walter Mitty ist, einfach unsere natürlichen Instinkte und Emotionen loszulassen und Dinge zu tun, an die wir normalerweise nicht denken würden.

Versuchen Sie, sich hin und wieder loszulassen, und überdenken Sie bestimmte Situationen nicht.

Zusammenfassung

Dieser Film ist unglaublich inspirierend und wir können so viel von Walter Mitty und den Veränderungen lernen, die er bei seiner Suche nach dem fehlenden Bild durchmacht.

Hier ist eine Zusammenfassung der 5 Lebenslektionen, die wir alle von The Secret lernen können …

Quelle