5 Gründe, warum Sport Ihr Leben verändert

Ich war immer ein sehr dünnes Kind…

Es gab sogar eine Zeit, in der meine Mutter es vorzog, dass ich dick statt dünn war, weil ich so dünn war. Wenn ich Kleidung kaufte, passten sie nie so, wie ich es wollte, egal wie klein die Größe war.

Die Leute versuchten, mich wegen meiner Größe auszunutzen und nicht unbedingt auf physische Weise, aber sie hatten das Gefühl, dass es keine physische Bedrohung für ihre Handlungen gab. Ich war sportlich, aber ich wollte immer wie ein Athlet aussehen.

Eines Tages im November 2011 traf ich die Entscheidung, mein Leben zu ändern, und ich habe es nie bereut.

Nach ein paar Monaten begann ich zu sehen, wie sich mein Körper veränderte, und ich wurde aufgeregt. Zwei Jahre später trainierte ich und nachdem ich über 50 Pfund zugenommen hatte, hatte ich einen Körper, der die Leute zu mir hingezogen hat.

5 Gründe, warum Sport Ihr Leben verändert

Einige sagten mir, dass sie an sich glaubten, weil sie sahen, was ich tat. Ich beschloss, Personal Trainer zu werden, um Menschen zu helfen, die in der Position waren, in der ich mich befand. Ich wollte der Beweis dafür sein, dass jeder seinen Traumkörper bekommen kann.

Ich habe immer noch Ziele und Ambitionen, aber Sport hat meinen Lebensstil für immer verändert und ich könnte mir nicht vorstellen, ohne ihn zu leben. Lassen Sie mich Ihnen nun sagen, wie Bewegung Ihr Leben verändern kann.

1. Sie werden etwas haben, worauf Sie hinarbeiten können

Auf ein Ziel hinzuarbeiten ist so wichtig im Leben. Ziele geben Ihnen Fokus und Sinn. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihren Fortschritt von der Vergangenheit bis zur Gegenwart zu messen und wo Sie in Zukunft sein möchten.

  Wie man mit zusammengesetzten Übungen ernsthafte Gewinne erzielt

Eine Person, die ohne Ziel arbeitet, ist wie ein Bogenschütze ohne Ziel. Ein Leben ohne Ziele ist sinnlos und eine Verschwendung von Mühe. Menschen mit Zielen gelten als entschlossener und weniger abgelenkt.

In Bezug auf die körperliche Fitness kann ein Ziel ein visuelles oder physisches Zeichen dafür sein, was Sie erreichen möchten. Sie können sogar gegen sich selbst antreten. Das Ziel jedes Trainings sollte es sein, besser als das letzte Training zu sein.

Wie man jeden mit den 6 Waffen von Cialdini ethisch beeinflusst

Natürlich können Sie Ihren Körper, Ihre Kraft oder Ihre Ausdauer mit einer anderen Person vergleichen, aber verstehen Sie, dass Sie Ihr eigenes Rennen fahren müssen und nicht das Rennen von irgendjemand anderem. Lassen Sie sich nicht davon abhalten, wie andere Menschen zu sein, denn jeder hat unterschiedliche Ausgangspunkte.

Ohne ein Fitnessziel wüssten Sie nie, wann Sie Ihre Routine ändern oder mit dem fortfahren sollten, was Sie tun.

2. Sie werden mehr Selbstvertrauen haben

Wir hören es die ganze Zeit;

„Wenn du gut aussiehst, fühlst du dich gut.“

Das ist zwar wahr, aber es geht auch tiefer. Das Erreichen von Zielen, ein bestimmtes Gewicht zu heben oder Pfunde zu verlieren, kann zu Ergebnissen führen, die auf andere Teile Ihres Lebens übergreifen.

Sie fühlen sich in diesem Test vielleicht sicherer, weil Sie wissen, dass Sie es geschafft haben, wenn Sie sich vorgenommen haben, zwei Meilen zu laufen, und jetzt das Gefühl haben, alles erreichen zu können. Wenn sich Ihr Körperbau positiv verändert, passen Sie auch anders in die Kleidung.

  7 Erfolgsgewohnheiten für ernsthafte Ergebnisse

Die Kleider werden dich nicht tragen, aber du wirst die Kleider tragen. Das Hemd, das einst nur ein T-Shirt mit V-Ausschnitt war, ist jetzt ein Rahmen für Ihre hervorragende Brust.

3. Sie werden sich besser fühlen

Untersuchungen zeigen, dass beim Sport Endorphine freigesetzt werden, die zu Glücks- und Leistungsgefühlen führen.

Ein Training am frühen Morgen kann den Unterschied in einem produktiven Tag oder einem Tag, an dem Sie zu lange geschlafen haben, ausmachen. Wenn Sie anfangen, Fortschritte zu machen, werden Sie sich noch motivierter fühlen, weiterzumachen und sogar anderen dabei zu helfen, ihre Fitnessziele zu erreichen.

Menschen zu helfen kann auch positive Gefühle hervorrufen.

4. Sie werden gesünder sein

Viele von uns scheuen sich davor, zum Arzt zu gehen, weil wir nicht wollen, dass er oder sie etwas mit uns falsch findet. Nun, mehr Bewegung bedeutet weniger Arztbesuche.

Quelle