Warum ein stabiles Leben dich von innen umbringt

Bei uns ist alles durchgeplant…

Unsere Eltern, unsere Schullehrer, alle treiben uns schon in jungen Jahren in die richtige Richtung. Du gehst zur Schule, gehst aufs College, machst eine stabile und lohnende Karriere und findest jemanden, mit dem du eine eigene Familie gründen kannst.

So einfach ist das, oder? Dies ist, was die Mehrheit der Menschen in früheren Generationen getan hat, also wird uns gesagt, dass wir besser dran sind, wenn wir dasselbe selbst tun.

Wir müssen uns nur entscheiden, welche dieser stabilen Karrieren wir wollen und mit wem wir unser Leben teilen wollen …

Warum ein stabiles Leben dich von innen umbringt

Hält uns das nicht zurück? Töten wir unsere Kreativität und Leidenschaft als Individuen? Geben wir uns eher mit dem zufrieden, was uns gesagt wurde, als mit dem, was wir wollen?

Ist ein stabiles Leben wirklich das, was wir früh im Leben wollen?

Hier ist, was ich mit der stabilen Lebensweise meine:

  • Aufs College zu gehen, nur weil alle anderen es tun, und dir gesagt wurde, dass es am sichersten ist.
  • Sich mit Anfang zwanzig in einer langfristigen Beziehung niederzulassen, nur weil man das Gefühl hat, in einer Beziehung zu sein.
  • Wählen Sie eine sichere Karriere, in die Sie leicht einsteigen können und die Sie wahrscheinlich nicht verlassen werden.
  • Die Vermehrung und Aufwertung Ihres materiellen Besitzes ist ein großes Anliegen von Ihnen.

Wir alle werden das irgendwann später im Leben wollen, aber für jeden, der dies liest, besonders in den Zwanzigern, hier ist, warum ein stabiles Leben dich von innen umbringt:

  7 legitime Gründe, kein Auto mehr zu besitzen

1. Folgen um des Folgens willen ist dumm

Komm schon, im Ernst?

Wenn Sie ein paar Freunde haben, die sich entschieden haben, aufs College zu gehen; Unabhängig davon, was Ihre eigenen persönlichen Gedanken zu Beginn sind, wenn ihre Entscheidungen irgendwelche Auswirkungen auf Sie haben, ist das ein Problem.

Dem zu folgen, was jemand anderes im Leben tut, nur weil viele es zu tun scheinen, ist immer die falsche Entscheidung. Wo ist da die Logik?

Auch wenn die Mehrheit der Menschen einen Weg geht, bedeutet das nicht, dass es auch für Sie die richtige Option ist!

Denken Sie darüber nach, was Sie wollen, bevor Sie Entscheidungen im Leben treffen. Geh nicht einfach aufs College, weil alle deine Freunde es sind und dein Lehrer dir sagt, dass sie das getan haben … bla bla …

2. Sich früh niederzulassen bedeutet, die Hälfte der guten Scheiße zu überspringen

Wenn ich die Entscheidung nicht vor ein paar Jahren getroffen hätte, um ein besseres Leben zu wollen, könnte ich jetzt im jungen Alter von 21 Jahren verlobt sein und einen Vollzeitjob haben, der mir nicht wirklich Spaß macht.

Ich dachte darüber nach… aber es fühlte sich nicht richtig an.

Ich dachte definitiv, ich würde so viel mehr verpassen. Dann bin ich auf Reisen gegangen, habe ein Unternehmen gegründet und naja… es begann viel Gutes zu passieren.

Mein Punkt ist, schneiden Sie das Leben nicht ab. Wir alle wollen uns irgendwann niederlassen, aber wenn Sie Anfang 20 sind, entspannen Sie sich! Wenn Sie zuvor nur mit wenigen Leuten zusammen waren, woher wissen Sie dann ehrlich, dass die Person, mit der Sie derzeit zusammen sind, diejenige ist, mit der Sie sich niederlassen möchten?

  8 Anzeichen dafür, dass Sie an Sucht leiden und wie Sie sie beheben können

Es gibt Milliarden von Menschen da draußen, denk daran, dass …

Plus, wie ich schon sagte, Sie verpassen all den großartigen Spaß, den Sie haben können, wenn Sie nicht festgebunden sind.

3. Gelegenheit gibt es im Überfluss, im Ernst

Oft gewöhnen sich Menschen an ein Leben, von dem sie glauben, dass es ein stabiles Leben ist, nur weil sie denken, dass große Chancen selten sind.

Ich bin nicht der Erste, der sagt, dass das nicht stimmt. Gelegenheit ist überall. Du hast jeden Tag die Möglichkeit, dich zu verbessern, deine Lebensumstände zu verbessern.

Gelegenheit ist nicht etwas, das man entweder hat oder nicht hat. Dabei fängt es kleiner an. Es gibt viele kleine Gelegenheiten, zu denen jeder jeden Tag Zugang hat, und diese können zu immer größeren Dingen führen.

Da stolpern die Leute…

Sie sehen die kleineren Möglichkeiten nicht als Sprungbrett zu den größeren. Wenn Sie sich in einem stabilen Leben niederlassen, weil Sie glauben, keine Gelegenheit zu haben, ist das die falsche Entscheidung. Es gibt immer Gelegenheit.

Dan Western Bildzitat (2)

4. Wenn Sie dorthin gehen, wo der Durchschnitt hingeht, erhalten Sie nur das, was der Durchschnitt bekommt

Willst du ein Leben besser als der Durchschnitt?

Ihre Antwort ist wahrscheinlich ja. Ich hoffe es ist trotzdem.

Was lässt Sie also glauben, dass der Weg zur Volljährigkeit im Leben Ihnen etwas mehr als den Durchschnitt einbringen wird? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es dazu kommt.

Um ein phänomenales Leben zu führen, müssen die Menschen für sich selbst denken und Entscheidungen treffen, die die Mehrheit der Menschen möglicherweise nicht trifft. Gehen Sie Risiken ein, die die Mehrheit der Menschen wahrscheinlich nicht eingehen wird.

  11 Lektionen fürs Leben gelernt, um Sie zu motivieren und zu inspirieren

Wenn du der Mehrheit folgst, bekommst du nur das, was die Mehrheit bekommt…

5. Stabilität fühlt sich gar nicht so toll an

Wo ist die Aufregung?

Sie wissen, was sie immer über das Leben sagen; Es geht nicht um das Ziel, sondern um den Weg. Sie können die Reise nicht abbrechen! Das ist der beste Teil.

Ihre Reise macht Ihr Ziel lohnenswert. Instabilität im Leben macht den stabilen Teil lohnend, sobald Sie …

Quelle